Kein Anfang?

Warum nicht damit Anfangen die Realität anzuerkennen


Hinterlasse einen Kommentar

Wie leicht wir uns täuchen können 1

Derzeit habe ich noch technische Schwierigkeiten neue aufwendige Artikel freizugeben.
Daher etwas Kurzes, dass nicht minder interessant ist.

Oft kommt ja immer wieder das Argument auf: „Ich habe es selbst erlebt/gesehen“
Auf New Scientist Deutschland ist ein beeindruckendes Video zu sehen, wie leicht wir uns doch täuschen lassen.
Also bleibt es dabei, sehen und erleben ist wichtig. Doch als Erlebnis wertlos.
Dazu passt auch die Erfahrung eines Mitbloggers hier. Der sich als Kartenleger betätigte.
Ein „Esoteriker“ hätte irgendwann geglaubt, dass doch etwas dran sein MUSS am Kartenlegen. Hätte es ausgebaut, hätte sich „fortgebildet“, hätte das Hobby vielleicht zum Beruf gemacht. Jedenfalls hätte aus dem Spass leicht ernst werden können. So bleibt die Erkenntnis. Wahrsagen ist leicht, hat aber nichts mit Übersinnlichem zu tun.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Über die Toleranz

http://scienceblogs.de/zoonpolitikon/2012/09/15/zusammenprall-der-unkulturen/

Bevor ich mit meiner Kritik beginne, möchte ich aber eine Sache aus dem Weg räumen: Weder der Islam noch eine andere Religion sollten ein Recht haben, wegen ihrer Befindlichkeiten von allem was ihnen als diffamierend oder blasphemisch vorkommt, per Gesetz geschützt zu werden. Auch wenn es sich um miserable Satire oder absichtliche Provokationen handelt. Irgendjemand wird sich immer in irgendwelchen religiösen Gefühlen verletzt fühlen. Lebt damit und vertraut darauf, dass euer allmächtiger Gott die Sache schon selber regeln kann. Ausserdem ist geistlose Satire kein Verbrechen. Nicht in einem juristischen Sinn zumindest.

Ich wünschte ich könnte auch solche Gelassenheit und Ruhe haben für diese Aussage.

Ich werde mir das als Vorbild nehmen.

Kuh von beety bei Flicker gefunden


2 Kommentare

Esoterik – Kommunikation mit Tieren

Manchmal bin ich langsam, aber ich habe wieder einmal etwas gefunden, dass fast perfekt zu meiner Seite passt (nämlich hier). Esoteriker sagen ja oft, dass irgendeine Idee nicht überprüft werden kann. Dass dies maximal als Schutzbehauptung zu werten ist, habe ich am Beispiel der Homöopathie ja schon in meinen „Homöopatischen Spaziergängen“ gezeigt. Wie man dann aus einem klaren Nein dann doch ein Ja machen kann findet man auch schon bei mir beim von mir übernommenen Artikel „Probleme mit der Realität“. Doch worum geht es nun heute?

Tierkommunikation! Weiterlesen