Kein Anfang?

Warum nicht damit Anfangen die Realität anzuerkennen


Ein Kommentar

Über die Dummheiten bei der 10:23 Kritik

Hier ist es ja sehr still geworden und wird es wohl auch noch ein Wochen bleiben. Doch nachdem ich bei einem Mitbloggern eine Kritik an der „sinnlosen“ 10:23 Aktion gelesen habe. Muss ich trotzdem ein paar Worte loswerden. Selbst wenn das Ganze nicht mehr gerade „zeitnah“ ist.

Also ist die 10:23 Aktion wirklich sinnlos und
sagt sie nichts über Homöopathie aus?

Natürlich ist das falsch, denn sonst würde ich wohl nicht darüber schreiben. Denn diese Aktion ist durchaus auch homöopathisch nicht Aussagelos und sinnlos ist sie sowieso nicht. Weiterlesen

Advertisements


3 Kommentare

Homöopathie, Wissenschaft, Esoterik

Eigentlich wollte ich ja an meiner „Theoretischen Theorie“-Serie weiterschreiben, Themen hab ich genug. Doch in einem Nachbarblog kam zu einem medizinischen Beitrag, das Thema „Medizinisches System“ (über das ich endlich auch schreiben sollte) auf und ganz zufällig tauchte da auch Homöopathie auf. Mein Mitkommentator meinte so ganz nebenbei, dass es falsch wäre, dass ein (homöopathisches) Mittel gegen alle Symptome eingesetzt werden kann.

Darauf antwortete ich, dass er mit diesem Satz die Wirkungs- und Sinnlosigkeit der Homöopathie besser zusammengefasst hat, als ich in meinen ganzen Artikeln.

Das wurde natürlich nicht verstanden (ich gebe zu, dass ich meinen Kommentar nicht sonderlich verständlich geschrieben habe, jetzt versuche ich es hier besser und noch einmal, dafür länger).

Als Antwort kam dann:

Homöopathie ist eine esoterische Heilmethode. Weiterlesen


6 Kommentare

Über die Schulmedizin Homöopathie

Sorry, ich kann es einfach nicht lassen, mein Lieblingsthema mal wieder.

Lange Zeit kannte ich den Begriff Schulmedizin nicht. Er war auch sinnlos, denn es gab Medizin und Quacksalberei. Dann lernte ich Homöopathie & Co kennen und natürlich tauchte dieser gewaltige bösartige Moloch auf: „Schulmedizin“. Lange Zeit verwendete ich ihn, so wie viele widerspruchslos. Immerhin besser Schulmedizin als Buch- und Kursmedizin a.la Homöopathie. Doch mit einiger Zeit war mir klar, dass es ja keine (sinnvolle) Alternativmedizin geben konnte, doch darum soll es hier gar nicht gehen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich aufgehört den Begriff Schulmedizin zu verwenden. Er war sinnlos.

Also ich mich jedoch für meine „Homöopathischen Spaziergänge“ mit der Geschichte der Homöopathie und natürlich auch der Medizin selber beschäftigte wurde mir klar, dass die Ablehnung von Schulmedizin richtig ist.

DENN SCHULMEDIZIN IST SCHLECHT UND

HOMÖOPATHIE IST SCHULMEDIZIN Weiterlesen


2 Kommentare

Vier Möglichkeiten warum Homöopathie nicht anerkannt ist

Diesmal wieder mein Lieblingsthema so zwischendurch.

Seit über 200 Jahren gibt es Homöopathie. Diese ist beliebt wie noch nie und weiter im Aufwind. Sogar im Gegenteil ist es so, dass diese Art der chemischen Pharmazie, die anerkannte Methode der Pharmazie immer mehr an den Rand der Wahrnehmung drängt. Trotz all dessen ist die Homöopathie noch immer nicht von der Wissenschaft anerkannt. Das muss doch Gründe haben. Wie schon bei meinen „Homöopathischen Spaziergängen“ möchte ich nicht den wahrscheinlichsten Fall anbieten, sondern einfach ALLE Möglichkeiten durchdenken. Es bleibt also dem Werten Leser überlassen zu entscheiden WARUM jetzt Homöopathie praktisch alle medizinischen Weihen hat, bis auf die formale Anerkennung als wirksame Pharmazie. Weiterlesen