Kein Anfang?

Warum nicht damit Anfangen die Realität anzuerkennen


6 Kommentare

Über die Schulmedizin Homöopathie

Sorry, ich kann es einfach nicht lassen, mein Lieblingsthema mal wieder.

Lange Zeit kannte ich den Begriff Schulmedizin nicht. Er war auch sinnlos, denn es gab Medizin und Quacksalberei. Dann lernte ich Homöopathie & Co kennen und natürlich tauchte dieser gewaltige bösartige Moloch auf: „Schulmedizin“. Lange Zeit verwendete ich ihn, so wie viele widerspruchslos. Immerhin besser Schulmedizin als Buch- und Kursmedizin a.la Homöopathie. Doch mit einiger Zeit war mir klar, dass es ja keine (sinnvolle) Alternativmedizin geben konnte, doch darum soll es hier gar nicht gehen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich aufgehört den Begriff Schulmedizin zu verwenden. Er war sinnlos.

Also ich mich jedoch für meine „Homöopathischen Spaziergänge“ mit der Geschichte der Homöopathie und natürlich auch der Medizin selber beschäftigte wurde mir klar, dass die Ablehnung von Schulmedizin richtig ist.

DENN SCHULMEDIZIN IST SCHLECHT UND

HOMÖOPATHIE IST SCHULMEDIZIN Weiterlesen

Advertisements
Kuh von beety bei Flicker gefunden


2 Kommentare

Esoterik – Kommunikation mit Tieren

Manchmal bin ich langsam, aber ich habe wieder einmal etwas gefunden, dass fast perfekt zu meiner Seite passt (nämlich hier). Esoteriker sagen ja oft, dass irgendeine Idee nicht überprüft werden kann. Dass dies maximal als Schutzbehauptung zu werten ist, habe ich am Beispiel der Homöopathie ja schon in meinen „Homöopatischen Spaziergängen“ gezeigt. Wie man dann aus einem klaren Nein dann doch ein Ja machen kann findet man auch schon bei mir beim von mir übernommenen Artikel „Probleme mit der Realität“. Doch worum geht es nun heute?

Tierkommunikation! Weiterlesen


3 Kommentare

Was ist Esoterik

Ich habe zwar bereits hier versucht zu erklären, was ich unter Esoterik verstehe, aber hier noch einmal damit alles klar ist, aber dafür ohne Spaß.

Dafür muss ich aber zuerst mit Glauben anfangen.

Für mich ist Glaube all das, was wir nicht überprüfen können. Unser Ethik, unser soziale Einstellung, …. Natürlich kann man vieles davon hinterfragen und mit Fakten dagegenhalten, aber im Grund genommen, sind das Dinge die nicht hinterfragbar sind. Die IMMER in im aktuellen sozialen und gesellschaftlichen Kontext stehen müssen.
Herrenclubs sind etwa so eine Sache. Früher hätte sich keiner darüber aufgeregt und nichts dabei gefunden. Heute dagegen sind sie ein vollkommenes Feindbild das von einem verstaubten Frauenbild zeugt.
Man kann jetzt Fakten dafür und dagegen liefern, aber schon die Auswahl dieser Fakten ist ja bestimmt von den gesellschaftlichen Gegebenheiten und noch mehr wie diese gewichtet und beurteilt werden.

Glaube bestimmt also wie wir leben, wie wir mit anderen umgehen, wie wir uns selbst wahrnehmen und auch wie wir unsere Umwelt wahrnehmen. Alles beginnt und endet mit einem Glauben. Weiterlesen