Kein Anfang?

Warum nicht damit Anfangen die Realität anzuerkennen

Homöopatischer Spaziergang – 3. Station: Ist ein Test durchführbar?

Ein Kommentar

Station 3: Ist ein Test durchführbar

Das hört sich doch etwas seltsam an!

War da nicht gerade das Thema ob man Homöopathie testen kann? Ja wir haben darüber nachgedacht, ob Homöopathie rein theoretisch getestet werden kann, dass es prinzipiell nötig sein muss, dass man Homöopathie testen kann.

Was wir nicht überlegt haben, ist ob der Test auch praktisch durchführbar ist. Denn nur weil etwas prinzipiell testbar ist, kann die Durchführung praktisch (noch) nicht durchführbar sein, zu teuer sein oder aber es ist aus anderen Gründen nicht möglich einen Test zu machen.

Die Vorhersage, dass man mittels Gravitationswellen bis fast zum Urknall „zurückblicken“ kann ist etwa zwar theoretisch überprüfbar, doch scheitert die Durchführung (vorerst) aus technischen, finanziellen und politischen Gründen. Denn der Gravitationswellendetektor den man dafür bräuchte muss etwa in der Dimension der Erdumlaufbahn sein, oder sogar größer. Technisch ist es kaum realisierbar, finanziell wäre es ein Wahnsinn und daher politisch niemals durchführbar. Also theoretisch möglich, praktisch nicht.

Bei Heilverfahren kann es nun genau so sein. Manche Verfahren lassen sich nicht, oder nur unvollständig überprüfen. Heiße Wickel etwa sind (meiner Meinung nach) nur unvollständig testbar. Man kann zwar überprüfen ob der Wickel besser wirkt als ein anderes Verfahren, doch kann man nicht sagen was gewirkt hat. Der heiße Wickel, oder der Behandler. Man kann also kaum die Wirkung vom Plazeboeffekt trennen. Trifft das auf die Homöopathie auch zu? Um es kurz zu machen NEIN.

Homöopathie ist sogar gerade ideal dafür um sie zu testen. Ersten ist es eine allgemeine Therapieform, keine spezielle. Also Homöopathie macht allgemeine Aussagen, die nicht vom Mittel abhängen, im Gegensatz zur „normalen“ Medizin, wo jedes Mittel einzeln untersucht werden muss. Weiters ist es eine medikamentöse Therapie was heißt man kann sehr leicht doppeltverblindete plazebokontrollierte Studien durchführen. Im Gegensatz etwa zu einer Gesprächstherapie, wo das Heilmittel das Gespräch ist und daher es kein Plazebo als Kontrolle gibt.

Wie und was getestet werden kann bei der Homöopathie kommt jetzt in der nächsten Station.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Homöopatischer Spaziergang – 3. Station: Ist ein Test durchführbar?

  1. Pingback: Homöopathie, Wissenschaft, Esoterik « Kein Anfang?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s